Frau sieht Tage später Mann mit gestohlener Tasche und ändert sein Leben.

Mit gerade einmal 36 Jahren war Aeric McCoys Leben ein einziger Scherbenhaufen. Der junge Mann aus Baltimore (USA) kam bereits früh mit Drogen in Kontakt, wurde von ihnen abhängig und verlor alles, was er besaß. Seitdem lebte er auf der Straße und verdiente Geld, indem er für verschiedene Drogendealer arbeitete. Doch dann traf er im richtigen Moment die richtige Entscheidung.

Als Aeric sich gerade den nächsten Schuss setzen wollte, sah er in einer dunklen Seitengasse etwas Ungewöhnliches: eine teure, hochwertige Handtasche. „Mir war mein Leben egal“, so Aeric. „Ich war psychisch vollkommen am Boden. Ich dachte, mein Leben sei wertlos. Doch dann sah ich diese Tasche; es war fast so, als ob Gott höchstpersönlich sie dort platziert hätte. Normalerweise hätte ich sie verkauft. Aber dieses eine Mal dachte ich mir: 'Aeric, tu das Richtige. Du musst den Besitzer der Tasche ausfindig machen und sie zurückgeben.'“

You Tube / aDDmoreJuice

In der Tasche befand sich zwar kein Geld, doch im Inneren entdeckte er die Adresse und den Personalausweis von Kaitlyn Smith, der rechtmäßigen Eigentümerin. Obwohl Kaitlyn am anderen Ende der Stadt wohnte, wollte er persönlich zu ihr fahren.

Zunächst musste Aeric jedoch genug Geld zusammenbekommen, um sich eine Fahrkarte für Bus oder Bahn leisten zu können. Auf dem Weg zu Kaitlyn bekam er immer wieder Angebote für die Tasche, aber: keine Chance! Aeric wollte, ja er musste die Tasche zurückbringen. Und davon ließ er sich nicht abbringen.

In der Nähe seines Ziels bemerkte Aeric die Blicke einer Frau. „Ich sah einen Mann in heruntergekommener Kleidung mit meiner Tasche in den Händen. Ein paar Tage zuvor hatte sie mir jemand gestohlen“, erinnert sich Kaitlyn. „Ich ging sofort zu ihm hin und wollte sie ihm abkaufen. Er bestand aber darauf, die Tasche einer Frau namens Kaitlyn auszuhändigen, die in dieser Straße wohnen soll. Dann sagte ich ihm, dass ich Kaitlyn sei. Er brach in Tränen aus, fiel zu Boden und sagte mir, er hätte sie in einer dunklen Gasse gefunden.“

Um ihre Dankbarkeit auszudrücken, lud Kaitlyn ihn zum Essen ein. Als sie von Aerics Geschichte erfuhr, wusste sie, dass sie ihm einfach helfen musste. Mit einer Spendenkampagne kam sogar genug Geld für eine Entziehungskur zusammen. Endlich bekommt Aeric die professionelle Hilfe, die er verdient hat.

pin1

Die komplette Geschichte gibt es noch einmal in diesem Video (auf Englisch).

Für den 36-Jährigen steht fest: „Kaitlyn hat mich gerettet.“ Wie schön, dass sich diese gute Tat am Ende ausgezahlt hat. Aeric hat die Chance auf ein neues Leben absolut verdient. Viel Glück für den Neuanfang!

Kommentare

Auch interessant